Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Antworten
Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:24

Ich weiß, dem einen oder anderen ist in letzter Zeit Euphorie und Lust vergangen, auch mir ging das so. Dann habe ich daran gedacht, wie Hakan und Toprider euphorisch auf die Tour hingearbeitet haben, wie Kotschi statt mitzuspielen eine Etappe gebaut haben, wie Dani mir Motivation zugesprochen hat. Daher kommt jetzt doch meine Tour Preview, auf das alle Probleme für die Tour ruhen mögen!

Ich verzichte dieses Mal auf eine Prognose für die Wertungen und konzentriere mich auf die Etappen.

Etappe 1: Brüssel-Brüssel:

Auf Etappe 1 geht es um das Bergtrikot und das Maillot Jaune. Ich bin mir sehr sicher, dass eddie alles daran setzen wird, das Bergtrikot zu gewinnen. Aber auch CCC, Education und Mitchelton werden es meiner Meinung nach versuchen. Wer machts? Ich sage eddie. Er ist der Profi.
Die erste Sprintwertung könnte vielleicht schon zeigen, wer ernsthaft um das grüne Trikot mitfahren möchte. Dylan, Fernando, Elia? Oder vielleicht Nathan Haas?
Und was passiert auf den Kopfsteinpflastern? Geht einer All-In oder versuchen wir zivilisiert drüber zu fahren?
Im Schlusssprint wird spannend sein, wer einen Zug baut und wer einfach nur das beste Hinterrad suchen wird. Ich tippe auf Züge von Deceuninck und Mitchelton, den Sieg holt sich am Ende aber Dylan Groenewegen vor Gaviria, Viviani und van Avermaet.

***Groenewegen
**Viviani, Gaviria
* van Avermaet, Degenkolb, Dumoulin

Ergebnis:
1 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT 4h31'23 Rene
2 Dylan Groenewegen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
3 Elia Viviani DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
4 Nathan Haas CCC TEAM s.t. Basti
5 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
6 Timo Roosen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
7 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
8 Patrick Bevin GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
9 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
10 Silvan Dillier MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
11 Davide Martinelli DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
12 Thomas Boudat BAHRAIN - MERIDA s.t.
13 Nils Politt GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
14 Brent Bookwalter MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
15 Ruben Fernandez TREK - SEGAFREDO s.t. Rocky
16 Marco Haller BAHRAIN - MERIDA s.t.
17 Julien Simon UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
18 Yves Lampaert DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
19 Matthias Brändle UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
20 Andriy Grivko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:29

Etappe 2: MZF Brüssel-Brüssel

Ich denke das wird eine eindeutige Sache. Das macht Lotto Soudal. Sie haben die Manpower, sie haben einen perfekt vorbereiteten Manager und sie haben Tom Dumoulin. Sollten Bora und UAE gesteuert werden kommen diese auch aufs Podium. Groupama würde ich aber auch nicht unterschätzen. Mitchelton und Jumbo werden nicht mit 5 Leuten gleichzeitig ankommen und daher viel verlieren. Gelb geht an Dumoulin, weiß an Ganna.


***Lotto
**UAE, Bora
*Groupama, AG2R, Astana

Ergebnis wurde nicht exportiert. Lotto hat gewonnen. Über Jumbos Leistung werden wir niemals sprechen.

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:33

Etappe 3: Binche-Epernay

Hier wird es erstmals hügelig. eine Etappe, die sich sicherlich Education First genauer angeschaut haben dürfte. Mit Van Avermaet, Mollema und Woods haben sie gleich 3 Asse im Ärmel. Neben den Gesamtwertungsfavoriten sind auch Bardet und Ulissi nicht zu unterschätzen. Am Ende gewinnt dennoch Tom Dumoulin. Die Bergwerzung übernimmt Dani.

***Dumoulin
**van Avermaet, Ulissi
*Martin, Woods, Bardet

Ergebnis:
1 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 4h53'19 Dami96
2 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
3 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
4 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
5 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
6 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
7 Nathan Haas CCC TEAM s.t. Basti
8 Mikel Landa GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
9 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
10 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
11 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Acki
12 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
13 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
14 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
15 Jan Tratnik LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
16 Lilian Calmejane AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
17 Mattia Cattaneo AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
18 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
19 Stephen Cummings EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
20 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:37

Etappe 4: Reims-Nancy

Endlich mal eine richtige Sprintetappe, denkt Groenewegen. Und die Favoriten werden die gleichen wie in Brüssel sein. Interessant wird sein, ob der Hügel vor dem Ziel Groenewegen vielleicht so zusetzen kann, dass ihm die Kraft im Sprint fehlt. Oder versucht es ein Außenseiter dort wegzukommen und den Sprintern ein Schnippchen zu schlagen? Das wird auf jeden Fall schwer, denn es ist ein 3 km Sprint. Ich tippe auf einen Sieg von Viviani.

***Viviani
**Gaviria, Groenewegen
*Degenkolb, McLay, Haas


1 Dylan Groenewegen TEAM JUMBO - VISMA 4h57'55 uhri
2 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
3 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
4 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
5 Elia Viviani DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
6 Patrick Bevin GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
7 Nathan Haas CCC TEAM s.t. Basti
8 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
9 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
10 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
11 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
12 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
13 Fabio Sabatini DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
14 Thomas Boudat BAHRAIN - MERIDA s.t.
15 Romain Hardy MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
16 Marcus Burghardt TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
17 Matthias Brändle UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
18 Nelson Oliveira LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
19 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Acki
20 Valerio Conti AG2R LA MONDIALE s.t. eddie

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:41

Etappe 5: Saint-Dié-Des-Vosges - Colmar

Die erste teilweise Bergetappe mit 30 Prozent Berganteil. Das dürfte für die reinen Sprinter zu schwer sein. Mit einer Distanz von nur 160 km wäre es eine Etappe, die den Ausreißern gut stehen würde. Aber sie brauchen eine Menge Vorsprung, wenn es in den 3 km Sprint geht. Ich denke, die Bergwertungsfahrer werden auf jeden Fall in die Ausreißergruppe gehen und versuchen, Punkte zu sammeln.
An den Bergen werden die Gesamtwertungsfahrer sich testen wollen.

Ich denke es kommt dennoch zum Sprint einer kleineren Gruppe. Es gewinnt Patrick Bevin vor Nathan Haas.

***Bevin
**Haas, Dumoulin
*Chaves, Rolland, Viviani

Ergebnis:
1 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ 3h43'21 cookie224
2 Patrick Bevin GROUPAMA - FDJ + 14 cookie224
3 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
4 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
5 Timo Roosen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
6 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
7 Rigoberto Uran TREK - SEGAFREDO s.t. Rocky
8 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
9 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
10 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
11 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
12 Valerio Conti AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
13 Josef Cerny LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
14 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Acki
15 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
16 Jack Bauer DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
17 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
18 Jan Polanc ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
19 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
20 George Bennett BAHRAIN - MERIDA s.t.

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:44

Etappe 6: Mulhouse - La Planche des Belles Filles

Die erste Bergankunft! Darauf haben sicher einige gewartet, vor allem die, die keinen Sprinter dabei haben. Auch die Leute für die Bergwertung werden hier eine Menge Punkte abgreifen wollen, aber ich denke, sie werden vor dem Finale gestellt, weil die Bergfavoriten heiß auf den ersten Sieg sind. Ich sage Froome gewinnt die bergankunft vor Landa und Kruiswijk. Dumoulin hat leider -5 und wird nur Vierter.

***Froome
**Landa, Kruiswijk
*Thomas, Dumoulin, D. Martin

Ergebnis: Dumoulin hatte wohl doch nur -4

1 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 4h37'39 Dami96
2 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Acki
3 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
4 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ + 25 cookie224
5 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ + 30 cookie224
6 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT + 37 Rene
7 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM + 58 toprider
8 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA + 1'03 uhri
9 Rigoberto Uran TREK - SEGAFREDO + 1'10 Rocky
10 Mikel Landa GROUPAMA - FDJ + 1'35 cookie224
11 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST + 2'42 Daniel
12 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM + 4'19 toprider
13 Darwin Atapuma UAE TEAM EMIRATES + 4'47 Kotschi
14 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM + 5'13 toprider
15 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM + 5'18 toprider
16 Jan Polanc ASTANA PRO TEAM + 6'05 toprider
17 Alexis Vuillermoz GROUPAMA - FDJ + 7'14 cookie224
18 Brent Bookwalter MITCHELTON - SCOTT + 7'23 Rene
19 Laurens Ten Dam TEAM JUMBO - VISMA + 9'16 uhri
20 Rafal Majka LOTTO - SOUDAL + 9'42 Dami96

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 12:48

Etappe 7: Belfort - Chalon-sur-Saône

Die längste Etappe der Tour und auf dem Papier eine reine Sprinteretappe. Aber auch einen Ausreißersieg würde ich nicht ausschließen, wenn die Gruppe groß genug ist. Da würden mir z.B. Education First, Groupama und Astana einfallen, die sicher Lust auf eine nette Gruppe hätten.

Aber nein, es kommt zum Massensprint, den gewinnt Gaviria vor Viviani und Degenkolb.

Habe ich etwas vergessen? Achja, hier gibt es einen Massensturz bei dem ein GTFavorit verletzt wird. Sorry, toprider.


*** Gaviria
**Viviani, Degenkolb
*Groenewegen, Haas, Manzin

Ergebnis:
1 Elia Viviani DECEUNINCK - QUICK STEP 5h36'46 TheBike
2 Dylan Groenewegen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
3 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
4 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
5 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
6 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
7 Reinardt Janse Van Rensburg CCC TEAM s.t. Basti
8 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
9 Fabio Sabatini DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
10 Miles Scotson GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
11 Andriy Grivko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
12 Marcus Burghardt TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
13 Thomas Boudat BAHRAIN - MERIDA s.t.
14 Alexis Vuillermoz GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
15 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Acki
16 Patrick Bevin GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
17 Tiago Machado AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
18 Yves Lampaert DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
19 Silvan Dillier MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
20 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Preview

Beitrag von uhri » 14.07.2019, 21:58

Woche 1:

Grünverbrauch:
► Text zeigen

Reg:
► Text zeigen

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 16.07.2019, 14:21

Gesamtwertungen nach Etappe 7:

1 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 28h57'01 Dami96
2 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES + 1'15 Kotschi
3 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ + 1'27 cookie224
4 Chris Froome BORA - HANSGROHE + 1'41 Acki
5 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ + 1'52 cookie224
6 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT + 2'11 Rene
7 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM + 2'13 toprider
8 Rigoberto Uran TREK - SEGAFREDO + 2'46 Rocky
9 Mikel Landa GROUPAMA - FDJ + 3'01 cookie224
10 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA + 3'03 uhri
11 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST + 4'09 Daniel
12 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM + 5'38 toprider
13 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM + 6'32 toprider
14 Jan Polanc ASTANA PRO TEAM + 7'30 toprider
15 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL + 12'36 Dami96
16 Alexis Vuillermoz GROUPAMA - FDJ + 13'20 cookie224
17 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM + 14'08 toprider
18 Mattia Cattaneo AG2R LA MONDIALE + 14'09 eddie
19 Lilian Calmejane AG2R LA MONDIALE + 14'10 eddie
20 Brent Bookwalter MITCHELTON - SCOTT + 14'26 Rene

Punkte:
1 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT 20 156 Rene
2 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST 16 144 Daniel
3 Elia Viviani DECEUNINCK - QUICK STEP 50 138 TheBike
4 Dylan Groenewegen TEAM JUMBO - VISMA 30 119 uhri
5 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ 0 66 cookie224
6 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT 18 66 Rene
7 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM 14 56 toprider
8 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 0 50 Dami96
9 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT 0 50 Rene
10 Patrick Bevin GROUPAMA - FDJ 0 49 cookie224


Berg:
1 Romain Bardet AG2R LA MONDIALE 0 30 eddie
2 Pello Bilbao DECEUNINCK - QUICK STEP 0 24 TheBike
3 Pierre Rolland EF EDUCATION FIRST 0 23 Daniel
4 Jesus Herrada TREK - SEGAFREDO 0 19 Rocky
5 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 0 12 Dami96
6 Chris Froome BORA - HANSGROHE 0 8 Acki
7 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES 0 6 Kotschi
8 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ 0 6 cookie224
9 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL 0 5 Dami96
10 Mattia Cattaneo AG2R LA MONDIALE 0 4 eddie

U25:
1 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ s.t. 28h58'53 (1) cookie224
2 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST s.t. + 2'17 (2) Daniel
3 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT + 5h36'46 + 31'29 (3) Rene

Team:
1 GROUPAMA - FDJ s.t. 85h41'57 (1) cookie224
2 ASTANA PRO TEAM s.t. + 8'07 (2) toprider
3 UAE TEAM EMIRATES s.t. + 14'04 (3) Kotschi

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 17.07.2019, 11:22

Etappe 8: Macon-Saint Etienne


Eine Etappe für Ausreißer! Ich lege mich fest. Nachdem die Mimosen am Sonntag sich beschwert haben, dass nie Ausreißer durchkommen werden sie hier ihre Chance bekommen. Die Sprinter um Viviani und Groenwegen sind schlau genug, hier nicht so viel Kraft zu verbrauchen und Gaviria geht langsam auf dem Zahnfleisch. Für die Gesamtwertungsfahrer widerum ist die Etappe zu leicht.
Aber wer könnten die Kandidaten sein? Sicherlich die Teams, die auch immer auf Bergwertung gehen. Also Ag2R, Deceuninck, Education und Trek. Ich glaube am Ende gewinnt aber einer von CCC. Nathan Haas. Achja, Lotto wird keine Fahrer durchlassen die im Ansatz gefährdend fürs Gelbe Trikot sind.

***Haas
**Bevin, van Avermaet
*Mollema, Herrada, Bardet


Ergebnis:
1 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 5h23'35 Dami96
2 Bauke Mollema EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
3 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
4 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
5 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
6 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
7 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
8 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
9 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Jonas
10 Michael Woods EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
11 Rigoberto Uran TREK - SEGAFREDO s.t. Rocky
12 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
13 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
14 Mikel Landa GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
15 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
16 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
17 Rafal Majka LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
18 Diego Ulissi BAHRAIN - MERIDA + 34 Morich
19 George Bennett BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
20 Warren Barguil UAE TEAM EMIRATES + 1'31 Kotschi

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 17.07.2019, 11:25

Etappe 9: Saint Etienne-Brioude

Auf dem Papier erneut eine Etappe, die den Ausreißern gefallen dürfte. Aber ich denke nachdem schon auf der achten Etappe Ausreißer durchgekommen sind werden die Geier und anderen Greifvögel sich die Beute nicht noch mal durch die Klauen gehen lassen.
Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, welche Art von Fahrern gewinnen wird. Klar, es ist ein 1,5 km Sprint, aber Gaviria hat schon gezeigt, dass ihm das nichts ausmacht. Viviani dürfte sich mittlerweile auch genug geschont haben.
Oder will Dumoulin hier den Gesamtsieg perfekt machen? Greifen Pinot und Martin wieder an?

*** Dumoulin
**van Avermaet, Pinot
* Roosen, Gaviria, Viviani



Ergebnis:
1 Bauke Mollema EF EDUCATION FIRST 3h56'04 Daniel
2 Jan Polanc ASTANA PRO TEAM + 30 toprider
3 Pieter Serry DECEUNINCK - QUICK STEP + 1'21 TheBike
4 Tobias Ludvigsson AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
5 Diego Ulissi BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
6 Reinardt Janse Van Rensburg CCC TEAM s.t. Basti
7 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT + 1'44 Rene
8 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
9 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
10 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
11 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
12 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Jonas
13 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
14 George Bennett BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
15 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
16 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM + 2'15 toprider
17 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM + 2'36 toprider
18 Nils Politt GROUPAMA - FDJ + 2'48 cookie224
19 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM + 2'55 toprider
20 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 18.07.2019, 20:10

Etappe 10: Saint-Flour-Albi

Machen wir es kurz: Es gibt einen Massensprint und einen Massensturz. Rene wird sich freuen und wird sich ärgern. Gut für Gaviria, schlecht für Poels. Aber sagt hinterher nicht, ich hätte es heraufbeschworen. Hakan ist schuld, der hat sie gebaut.
Achja, Groenewegen wird erneut Zweiter und Dani wird meckern, dass wieder keine Ausreißer durchkamen.

***Gaviria
**Groenewegen, Viviani
*Degenkolb, Boudat, van Avermaet


Ergebnis:
1 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT 5h26'07 Rene
2 Dylan Groenewegen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
3 Elia Viviani DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
4 Nathan Haas CCC TEAM s.t. Basti
5 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
6 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
7 Jack Bauer DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
8 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
9 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
10 Nils Politt GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
11 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
12 Thomas Boudat BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
13 Christian Knees ISRAEL CYCLING ACADEMY s.t.
14 Silvan Dillier MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
15 Marcus Burghardt TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
16 Michael Schär TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
17 Michael Gogl BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
18 Tiago Machado AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
19 Miles Scotson GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
20 Josef Cerny LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 19.07.2019, 10:35

Etappe 11: Albi-Toulouse

Diese Etappe ist etwas kürzer als die vorherige. Auch diese Etappe wurde von unserem Chefbauer Hakan gebaut, dementsprechend sind größere Schwieirigkeiten nicht zu erwarten. Ich bin ehrlich: Mir fällt nicht ein, was hier gegen einen Massensprint sprechen sollte. Ohne große Schwierigkeiten sollte Dylan Groenewegen der Favorit auf den Sieg sein.

***Groenewegen
**Gaviria, Viviani
*McLay, Bol, Van Asbroeck


Ergebnis:
1 Elia Viviani DECEUNINCK - QUICK STEP 3h58'08 TheBike
2 Fernando Gaviria MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
3 Nathan Haas CCC TEAM s.t. Basti
4 Dylan Groenewegen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
5 Timo Roosen TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
6 Greg Van Avermaet EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
7 Thomas Boudat BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
8 John Degenkolb MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
9 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
10 Christian Knees ISRAEL CYCLING ACADEMY s.t.
11 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Jonas
12 Patrick Konrad BORA - HANSGROHE s.t. Jonas
13 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
14 Fabio Sabatini DECEUNINCK - QUICK STEP s.t. TheBike
15 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
16 Silvan Dillier MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
17 Zdenek Stybar UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
18 Nils Politt GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
19 Rémi Cavagna GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
20 Andriy Grivko ASTANA PRO TEAM s.t. toprider

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 19.07.2019, 10:39

Etappe 12: Toulouse - Bagneres-de-Bigorre

Nun sind wir in den Pyrenäen! Die erste richtige Bergetappe hat gleich 75 Prozent Berganteil, und doch ist mir noch nicht klar, ob es die großen Abstände geben wird. Es wird sicher nicht wie in echt getrödelt, um im ZF Kraft zu sparen, aber ob hier Zeit rauszuholen ist, hängt trotzdem von der Fahrweise ab. Der letzte Berg ist immerhin 30 km vom Ziel entfernt.
Es wird sicher eine tolle Ausreißergruppe geben. Aber auch aus dem Feld könnte ein Bergfahrer mit guten Abfahrtswerten für Furore sorgen.
Aber ich sage, dass Bardet gewinnt. Er ist der beste Bergfahrer und der beste Abfahrer. Das muss reichen.

***Bardet
**Dumoulin, Rolland
*Froome, Landa, Thomas


Ergebnis:
1 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 4h54'04 Dami96
2 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT s.t. Rene
3 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES + 8 Kotschi
4 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
5 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
6 Chris Froome BORA - HANSGROHE + 18 Jonas
7 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ + 26 cookie224
8 Rigoberto Uran TREK - SEGAFREDO + 36 Rocky
9 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ + 42 cookie224
10 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
11 Rafal Majka LOTTO - SOUDAL s.t. Dami96
12 Mikel Landa GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
13 Alexey Lutsenko ASTANA PRO TEAM + 4'19 toprider
14 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
15 George Bennett BAHRAIN - MERIDA s.t. Morich
16 Warren Barguil UAE TEAM EMIRATES s.t. Kotschi
17 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST + 5'11 Daniel
18 Laurens Ten Dam TEAM JUMBO - VISMA + 5'31 uhri
19 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM + 8'10 toprider
20 Jan Tratnik LOTTO - SOUDAL + 8'25 Dami96

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 19.07.2019, 10:42

Etappe 13: Pau-Pau

Das erste und einzige Einzelzeitfahren. Na, wer wird denn das wohl gewinnen? Ihr habt die wahl zwischen Dumoulin, Dumoulin und Dumoulin. Froome und Thomas werden die nächsten Plätze belegen. Richtig leiden muss Daniel Martin. Er bekommt zu dem schlechten ZF-Wert noch eine -5 und verliert 2 Minuten.

*** Dumoulin
**Froome, Thomas
*Martin, Oliveira, Castroviejo

Ergebnis:
1 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL 39'08 Dami96
2 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES + 1'22 Kotschi
3 Chris Froome BORA - HANSGROHE + 1'30 Jonas
4 Jan Tratnik LOTTO - SOUDAL + 1'39 Dami96
5 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT + 1'47 Rene
6 Nelson Oliveira LOTTO - SOUDAL + 2'00 Dami96
7 Jos Van Emden TEAM JUMBO - VISMA + 2'02 uhri
8 Jonathan Castroviejo UAE TEAM EMIRATES + 2'08 Kotschi
9 Josef Cerny LOTTO - SOUDAL + 2'20 Dami96
10 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
11 Patrick Bevin GROUPAMA - FDJ + 2'24 cookie224
12 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST + 2'26 Daniel
13 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM + 2'27 toprider
14 Tiago Machado AG2R LA MONDIALE s.t. eddie
15 Jasha Sütterlin TREK - SEGAFREDO + 2'28 Rocky
16 Rafal Majka LOTTO - SOUDAL + 2'33 Dami96
17 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ + 2'35 cookie224
18 Bauke Mollema EF EDUCATION FIRST + 2'36 Daniel
19 Esteban Chaves CCC TEAM + 2'38 Basti
20 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM + 2'39 toprider

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 19.07.2019, 10:46

Etappe 14: Tarbes-Tourmalet

Die erste richtige Bergankunft, die erste Bergetappe mit 100 Prozent Berganteil und dazu noch auf den legendären Tourmalet! Bardet wird das doof finden, denn hier wird er enorm Punkte auf die Gesamtwertungsfahrer verlieren. Freuen werden sich die Fahrer ohne guten Hügelwert. Potenziell hat hier Geraint Thomas die größten Chancen. Hier muss er es machen. Gewinnt hier auch Dumoulin, können wir das Gesamtklassement abschließen.
Übrigens: Kruiswijk bekommt hier -5. weil er es kann.


***Thomas
**Froome, Landa
*Pinot, Martin, Kruiswijk


Ergebnis:
1 Pello Bilbao DECEUNINCK - QUICK STEP 3h28'53 TheBike
2 Geraint Thomas UAE TEAM EMIRATES + 30 Kotschi
3 Tom Dumoulin LOTTO - SOUDAL + 58 Dami96
4 Romain Bardet AG2R LA MONDIALE + 1'21 eddie
5 Chris Froome BORA - HANSGROHE s.t. Jonas
6 Pierre Rolland EF EDUCATION FIRST + 1'40 Daniel
7 Thibaut Pinot GROUPAMA - FDJ + 1'58 cookie224
8 Steven Kruijswijk TEAM JUMBO - VISMA s.t. uhri
9 Daniel Martin ASTANA PRO TEAM s.t. toprider
10 Wout Poels MITCHELTON - SCOTT + 3'02 Rene
11 Mikel Landa GROUPAMA - FDJ + 3'32 cookie224
12 George Bennett BAHRAIN - MERIDA + 4'19 Morich
13 Rigoberto Uran TREK - SEGAFREDO + 4'57 Rocky
14 Ben Hermans LOTTO - SOUDAL + 5'03 Dami96
15 Laurens Ten Dam TEAM JUMBO - VISMA + 5'24 uhri
16 Bauke Mollema EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
17 Ben O Connor GROUPAMA - FDJ s.t. cookie224
18 Daniel Martinez EF EDUCATION FIRST s.t. Daniel
19 Dylan Van Baarle ASTANA PRO TEAM + 6'39 toprider
20 Luis León Sanchez ASTANA PRO TEAM + 7'25 toprider

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 22.07.2019, 10:49

2 von 7 in Woche 1 und 2 von 7 in Woche 2. Und dazu kein Poels Sturz! Schande über mein Haupt.

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 24.07.2019, 09:41

Etappe 15: Limoux-Foix

Auf dem Profil sieht sie schwer aus, mit 75 Prozent Berganteil ist sie zumindest mal nicht von schlechten Eltern. In echt hat hier Simon Yates aus einer Ausreißergruppe gewonnen. Ich glaube aber nicht an die Möglichkeit, dass Ausreißer hier den Sieg davontragen können. Ich denke es wird ein Kampf der Holländer. Tom Dumoulin hat hier eine -2, muss sich daher mit den unterqualifizierten Steven Kruiswijk (+3) und Wout Poels (+5) rumschlagen. Die beiden setzen sich am letzten Anstieg ab, glauben daran, den Sieg unter sich ausmachen zu können, werden aber im letzten Moment im Sitzen abgesprintet. #SAMENVERLIEZEN

***Dumoulin
**Kruiswijk, Poels
*Martin, Pinot, Thomas

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 24.07.2019, 09:43

Etappe 16: Nimes-Nimes

Endlich mal wieder eine Flachetappe, denken sich die Sprinter und werden wieder mal alles daran setzen, die raren Sprintmöglichkeiten auszunutzen. Sorry, Ausreißer, das wird nix.
Aber hey, wir haben hier theoretisch sowas wie einen Rundkurs. Damit kommen auch toprider und cookie voll auf ihre Kosten. Es gewinnt diesmal ein Außenseiter.


***Degenkolb
**Gaviria, Viviani
*Groenewegen, van Avermaet, Roelandts

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 25.07.2019, 08:25

Etappe 17: Pont du Gard-Gap

Ich denke, nein ich hoffe, dass das eine Etappe für Ausreißer gibt. Der Das Profil mit dem langgezogenen aber nicht steilen Berg und die Abfahrt ins Ziel mit dem 1,5 km Sprint laden dazu ein. Stoppen kann den Plan eigentlich nur ein +5 Kletterer. Aber wer sind die Favoriten? Education First ist immer zu nennen, sicherlich auch Astana (wenn sie dürfen), CCC und Deceuninck. Muss ich mich festlegen? Ok, ich sage Michael Woods.

***Woods
**Mollema, Rolland
*Bilbao, Chaves, Sanchez

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 25.07.2019, 08:31

Etappe 18: Embrun-Valloire

Na endlich die Alpen! Endlich dritte Woche. Endlich aus dem Zeitlimit fallen! Ihr wisst ja, Grün (nicht das Trikot, der Balken) spielt in der dritten Woche einer GT gerade in den Bergen eine große Rolle, Je nach Fahrweise kommt es sogar manchmal vor, dass man komplett leer ins Ziel kommt. Das ist mit 211 km auf jeden Fall eine Etappe, die das Potenzial bietet, einem eine Rundfahrt zu zerstören. Eine -5 hier und alles ist vorbei. Tut mir leid, aber einen wirds treffen. ich sags euch aber noch nicht um nicht zu spoilern. Derjenige soll ja noch zum Rennen kommen... Muss ich noch sagen, wer gewinnt? Nein. Also sage ich, wo Kruiswijk landet. er wird Vierter.

*** Dumoulin
**Froome, Thomas
* Kruiswijk, Majka, Martin

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 26.07.2019, 09:26

Etappe 19: Saint-Jean de Maurienne - Tignes

Die allerallerletzte Möglichkeit für Ausreißer. Wenn jemand mit -5 auf der vorherigen Etappe nicht alles völlig eskalieren lässt... Aber ich setze mal trotzdem auf Ausreißer und würde hier mal wieder auf Romain Bardet setzen. Aber auch auf Danis Bergfahrer müssen wir aufpassen, da weiß man nie, wer kommt. Bilbao wird stark sein, auch Chaves ist zu beachten. Bei 65 Prozent Berganteil ist auch klar, wer aus dem Feld stark sein wird.

***Bardet
**Mollema, Rolland
*Bilbao, Chaves, Dumoulin

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 26.07.2019, 09:31

Etappe 20: Albertville - Val Thorens

Ich habe gehört, hier kann man toll Ski fahren. Aber man kann es hier auch richtig schön eskalieren lassen. Und genau das erwarte ich heute. Irgendjemand will heute alles auf eine Karte setzen und alles auseinander fahren.Ich bin froh, dass es bis zum ersten Berg noch etwas Platz gibt. Okay, das wird aber das Tempo nicht heruntersetzen, denn davor ist noch ein Zwischensprint, auf den auch irgendeiner fahren wird.
Es wird eine Grünschlacht! Damit ist auch klar, wer die Etappe gewinnt. Thibaut und Daniel werden richtig leiden. Ich kann cookie innerlich zerbröseln sehen und toprider wird sich wünschen, Jesper Hansen im Team zu haben.

***Dumoulin
**Thomas, Kruiswijk
*Froome, Majka, Poels

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 27.07.2019, 09:49

Etappe 21: Rambouillet-Paris

Und schwupps, da sind wir schon in Paris. Ging aber flott. Etappe 21 ist wie immer dem Sprint Royale gewidmet. Platz 1 und Platz 4 der Gesamtwertung werden sich vermutlich ordentlich in die Hose machen, aber keine Angst. Der obligatorische Massensturz findet zwar statt, aber im hinteren Feld. Betroffen sind das ganze Team Ineos und die Israelis.
Gewinnen wird den Sprint auf jeden Fall Viviani, weil er die beste Reg hat. Da kann Gaviria einfach nicht gegen anstinken. Auch Nathan Haas, der eigentlich das grüne Trikot gewinnen wollte, wird laut Insiderinformationen Null Chancen haben.


***Viviani
**Groenewegen, van Avermaet
*Gaviria. Degenkolb, Evenepoel

Benutzeravatar
uhri
Jumbo
Jumbo
Beiträge: 3401
Registriert: 25.07.2016, 21:58
Wohnort: Schalksmühle
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: Uhris Tour-Pre(und Re-)view

Beitrag von uhri » 28.07.2019, 21:53

Tour Ergebnisse sind drin, haben aber noch nen Fehler, den Stefan korrigieren muss. Wird wohl erst nächste Woche was

Antworten

Zurück zu „Saison 2019“