News

Antworten
Benutzeravatar
Stefan
Bora
Bora
Beiträge: 1111
Registriert: 23.07.2016, 16:24
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

News

Beitrag von Stefan » 21.01.2018, 14:12

Bild

Am heutigen Sonntag beginnt mit der Tour Down Under die neue Radsportsaison. Hier wird zum 3 mal in Folge auch dass italienische Team Androni Sidermec an der Start gehen. Bei der 20 Ausgabe der Rundfahrt bietet dass Team mit Philippe Gilbert und Enrico Gasparotto 2 Fahrer auf die zu den Sieganwärtern zu zählen sind. Bei den beiden vergangenen Austragungen konnte man keinen Fahrer in die Top 30 bekommen, so erwarten Experten auch bei dieser Ausgabe mit keiner vorderen Platzierung des Teams. Einzig Quickstep Manager TheBike traut Philippe Gilbert einen Sieg zu.

General Manager Tom Boonen ist auch zuversichtlich ein Top Ergebnis in diesem Jahr einfahren zu können. So berichtet er, dass in der Vorbereitung alles nach Plan verlief und dass Team so gut wie noch nie in Form zu Saison Start sei. Besonders hebt er Philippe Gilbert und Marco Benfatto hervor. Die beiden seien bei den Testfahrten durch ihre Leistung herausgestochen. Auch Geschäftsführer Stefan erwartet einen klaren Sieg von Gilbert zum Saisonstart. Seien wir also mal Gespannt ob die Rundfahrt dass erhoffte Ergebnis für Team bringt.


Tour Down Under

Ziele:
- Top 5 Gesamtklassment
- Top 3 Teamwertung
- Top 3 Bergwertung


Aufgebot:

Kapitäne:

Philippe Gilbert, Enrico Gasparotto

Sprinter:
Marco Benfatto

Helfer:
Marco Marcato, Franesco Gavazzi, Kris Boeckmans, Romain Hardy

Benutzeravatar
Stefan
Bora
Bora
Beiträge: 1111
Registriert: 23.07.2016, 16:24
Erinnerungs-Mail an die 2. E-Mail-Adresse: Nein
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Status: Offline

Re: News

Beitrag von Stefan » 15.09.2018, 09:33

Wie letzte Woche bereits von der UCI bekanntgegeben wurde, wird Androni keine World Tour Lizenz für die kommende Saison bekommen. So sind aktuell auch schon die Fahrer bei anderen Teams im Gespräch. So sollen Vincenzo Nibali, Ivan Sosa, Philippe Gilbert schon konkrete Angebote haben. Auch Enrico Gasparotto und Andrea Pasqualon sollen schon kontakt mit anderen Teams aufgenommen haben. Es bleibt abzuwarten ob der Rest des Team bleibt oder auch die Möglichkeit suchen wird einen Platz bei einem World Tour Team zu bekommen.

Nachdem letztens noch Fusionen mit Mitchelton – Scott und UAE Team Emirates scheiteten, entschied die UCI aus Sportlichen Gründen dem Team für kommende Saison keine Lizenz in der höchsten Klasse zu geben. Die ersten Anzeichen gab es bereits vor 2 Wochen. Beim Draft der schlechtesten Teams wurde dass Team von den Verantwortlichen ausgeschlossen. Für den Platz der nun kommende Saison frei wird haben sich bereits 3 Teams beworben. So sollen Gazprom – RusVelo, UnitedHealthcare, und Manzana Postobon beworben haben.

Was aus dem aktuellen Manager Stefan wird bleibt abzuwarten. In den letzten Wochen sah man bereits, dass er bei Teams wie BMC, Quick Step im Auto saß, jedoch ohne einen Vertrag für kommende Saison. Aktuell ist er bei UAE bei der Vuelta im Einsatz. Teambesitzer Kotschi hat auch schon verlauten lassen, dass bei einem Vueltasieg am Sonntag er einen Vertrag für kommende Saison erhalten wird. Jedoch berichtete ein sehr enger Freund, wonach der kommende Sonntag mit der Vuelta der letzte Renntag für ihn sei und er kommendes Jahr um seine Familie kümmern wird.

Antworten

Zurück zu „Androni Giocattoli-Sidermec“